GOT1000 반도체 회로 부품 판매점

Operator Terminals



MITSUBISHI 로고
MITSUBISHI
GOT1000 데이터시트, 핀배열, 회로
MITSUBISHI ELECTRIC
GOT1000 Series Operator
Terminals
Human-Machine Interfaces
Installation Manual for GT1040-QBBD
and GT1045-QSBD
Art-no.: UK, Version A, 15092009
Safety Information
For qualified staff only
This manual is only intended for use by properly trained and qualified electrical
technicians who are fully acquainted with automation technology safety stan-
dards. All work with the hardware described, including system design, installa-
tion, setup, maintenance, service and testing, may only be performed by
trained electrical technicians with approved qualifications who are fully
acquainted with the applicable automation technology safety standards and
regulations.
Proper use of equipment
The GOT1000 series operator terminals (GT1040 and GT1045) are only intended
for the specific applications explicitly described in this manual or other manu-
als. Please take care to observe all the installation and operating parameters
specified in the manual. All products are designed, manufactured, tested and
documentated in agreement with the safety regulations. Any modification of
the hardware or software or disregarding of the safety warnings given in this
manual or printed on the product can cause injury to persons or damage to
equipment or other property. Only accessories and peripherals specifically
approved by MITSUBISHI ELECTRIC may be used. Any other use or application
of the products is deemed to be improper.
Relevant safety regulations
All safety and accident prevention regulations relevant to your specific applica-
tion must be observed in the system design, installation, setup, maintenance,
servicing and testing of these products.
In this manual special warnings that are important for the proper and safe use
of the products are clearly identified as follows:
P DANGER:
Personnel health and injury warnings.
Failure to observe the precautions described
E CAUTION:
Equipment and property damage warnings.
Failure to observe the precautions described
Further Information
More information about the operator terminals of the GOT1000 series and the
configuration tool GT Designer2 is available free of charge through the internet
(www.mitsubishi-automation.com).
If you have any questions concerning the installation, configuration or opera-
tion of the equipment described in this manual, please contact your relevant
sales office or department.
Dimensions
10
Thread:
#4-40UNC
Thread: M2.6
139
86
10 15.5
10 86 10 17.5
Panel thickness: 5.0 mm or less
129
* with memory board installed
40
RS-232 connection
RS-422 connection
Memory board GT10-50FMB
All dimensions are in "mm".
Panel Cut Out
Shown below is the horizontal format. If the vertical format is selected, the
dimensions must be rotated 90g.
13 or more
A space of at least 13 mm at the
upper and lower side of the GOT
is required to allow for the
attachment of mounting fix-
tures.
130
+1
-0
13 or more
Unit: mm
Distances to other devices
Horizontal format
80 (20)
50 50
(20) (20)
Vertical format
50 (20)
80 50
(20) (20)
50 (20)
Other device or
control panel
Unit: mm
50 (20)
On the back of the GOT a space of at least 100 (20) mm is required.
The values enclosed in parenthesis apply to the case where no other equip-
ment generating radiated noise (such as a contactor) or heat is installed nearby.
Installation and Wiring
P DANGER
b Switch OFF the power supply of the operator terminal before starting
the installation work or wiring and before mounting or removing the
memory board.
b When the communication between the operation terminal and the
PLC fails it is impossible to operate keys or devices via the operation
terminal. Therefore emergency stops and other safety functions must
not be controlled via the PLC.
E CAUTION
b Do not disassemble or modify the unit. Doing so can cause a failure,
malfunction, injury or fire.
b Use the GOT in the environment that satisfies the general specifica-
tions described in this manual. Don't mount the operation terminal in
an enviroment that contains high explosive risks, strong magnetic
fields, direct sunlight or large, sudden temperature changes.
b Never allow fluids, metal filings or wiring debris to enter any open-
ings in the operator terminal. This may cause short circuits and fire.
Mounting
A GOT is designed to be installed into the door of a control cabinet or into a con-
trol panel.
When the temperature inside the control cabinet or
105f
control panel is 40 to 55 °C (Horizontal mount) or 40 to
50 °C (Vertical mount), the mounting angle should be in
GOT the range 60° to 105° degrees.
60f
Prepare a hole in the panel with the dimensions shown on the left. Please
note that the GOT can also be mounted vertically.
Install the packing to the packing
installation groove on the back Packing
panel of the GOT.
Power Supply Wiring
E CAUTION
b Do not lay signal cables close to the main circuit, high-voltage power
lines, or load lines. Otherwise effects of noise or surge induction are
likely to take place. Keep a safe distance of more than 100 mm from
the above when wiring.
b When connecting the power supply please confirm the rated voltage
and the polarity. Not doing so can cause a fire or failure.
Applicable wires and terminal torque
Connect the power supply to the power terminals on the back panel of the
GOT. Use a specified size power supply wire to prevent voltage drop, and
tighten the terminal screws firmly to a torque of 0.22 to 0.25 Nm.
No. of wires per
terminal
Solid wire
1
2
Ground wire
0.14 to 1.5 mm2
0.14 to 0.5 mm2
1.5 mm2
Wire size
Stranded wire
0.14 to 1.0 mm2
0.14 to 0.2 mm2
1.0 mm2
Ferrules with
plastic sleeve
0.25 to 0.5 mm2
0.5 mm2
b Connecting the wire directly
Strip the coating of strand wire and twist the cable
core before connecting it. Do not solder the wire
end. Strip the coating of solid wire before connect-
ing it.
5 mm
b Using of ferrules with plastic sleeve
Refer to the drawing below for how to select the proper size ferrules.
Insulation sleeve
Contact area
2.0 to 2.5 mm
6 mm
10.5 to 12 mm
Magnified
illustration
Insert the GOT from the front of
the panel or the control cabinet
into the cut out.
Packing
Packing
groove
Grounding
Make sure to ground the FG terminal of the GOT. The size for the grounding
wire is given in the above table.
b The grounding resistance should be 100 ȑ or less.
b The grounding point should be close to the GOT. Keep the grounding
wires as short as possible.
b Independent grounding should be performed for best results.
When independent grounding is not performed, perform "shared
grounding" of the following figure.
GOT
Other
equipment
GOT
Other
equipment
GOT
Other
equipment
Cut out
Insert the hooks on the mounting
fittings (supplied) into the mount-
ing holes on the GOT unit.
Slide the mounting fittings to the
back end.
Slide them to the left to lock them
in place.
Please use all supplied mounting
fittings and tighten the mounting
screws with a torque of 0.2 to
0.25 Nm.
Mounting Mounting fitting
screw
Independent grounding
Best condition
Shared grounding
Good condition
Common grounding
Not allowed
Connection to the Control System
An operator panel of the GOT1000 series can be connected not only to PLCs
from Mitsubishi Electric but also to inverters, servo amplifiers, CNC as well and
to PLCs from third party manufacturers and many other devices. For further
information please refer to the Connection Manual for the GOT1000 series.
After mounting, remove the protection film from the operator terminal display.
MITSUBISHI Mitsubishi Electric Europe B.V. /// FA - European Business Group ///
ELECTRIC Germany /// Tel.: +49(0)2102-4860 /// Fax: +49(0)2102-486112 ///
FACTORY AUTOMATION www.mitsubishi-automation.com

GOT1000 데이터시트, 핀배열, 회로
MITSUBISHI ELECTRIC
Bediengeräte der GOT1000-Serie
Mensch-Maschine-Interface
Installationsanleitung für GT1040-QBBD
und GT1045-QSBD
Art.-Nr.: GER, Version A, 15092009
Sicherheitshinweise
Nur für qualifizierte Elektrofachkräfte
Diese Installationsanleitung richtet sich ausschließlich an anerkannt ausgebil-
dete Elektrofachkräfte, die mit den Sicherheitsstandards der Elektro- und Auto-
matisierungstechnik vertraut sind. Projektierung, Installation,
Inbetriebnahme, Wartung und Prüfung der Geräte dürfen nur von einer aner-
kannt ausgebildeten Elektrofachkraft durchgeführt werden. Eingriffe in die
Hard- und Software unserer Produkte, soweit sie nicht in dieser Installationsan-
leitung oder anderen Handbüchern beschrieben sind, dürfen nur durch unser
Fachpersonal vorgenommen werden.
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Die grafischen Bediengeräte der GOT1000-Serie (GT1040 und GT1045) sind nur
für die Einsatzbereiche vorgesehen, die in der vorliegenden Installationsanlei-
tung oder anderen Handbüchern beschrieben sind. Achten Sie auf die Einhal-
tung der in den Handbüchern angegebenen allgemeinen
Betriebsbedingungen. Die Produkte wurden unter Beachtung der Sicherheits-
normen entwickelt, gefertigt, geprüft und dokumentiert. Unqualifizierte Ein-
griffe in die Hard- oder Software bzw. Nichtbeachtung der in dieser
Installationsanleitung angegebenen oder am Produkt angebrachten Warnhin-
weise können zu schweren Personen- oder Sachschäden führen. Es dürfen nur
von MITSUBISHI ELECTRIC empfohlene Zusatz- bzw. Erweiterungsgeräte ver-
wendet werden. Jede andere darüber hinausgehende Verwendung oder Benut-
zung gilt als nicht bestimmungsgemäß.
Sicherheitsrelevante Vorschriften
Bei der Projektierung, Installation, Inbetriebnahme, Wartung und Prüfung der
Geräte müssen die für den spezifischen Einsatzfall gültigen Sicherheits- und
Unfallverhütungsvorschriften beachtet werden.
In dieser Installationsanleitung befinden sich Hinweise, die für den sachgerech-
ten und sicheren Umgang mit dem Gerät wichtig sind. Die einzelnen Hinweise
haben folgende Bedeutung:
P GEFAHR:
Warnung vor einer Gefährdung des Anwenders
Nichtbeachtung der angegebenen Vorsichtsmaßnahmen
kann zu einer Gefahr für das Lebens oder die Gesundheit
des Anwenders führen.
E ACHTUNG:
Warnung vor einer Gefährdung von Geräten
Nichtbeachtung der angegebenen Vorsichtsmaßnahmen
kann zu schweren Schäden am Gerät oder anderen Sach-
werten führen.
Weitere Informationen
Weitere Informationen zu den Bediengeräten der GOT1000-Serie und der Pro-
grammier-Software GT Designer2 stehen Ihnen im Internet kostenlos zur
Verfügung (www.mitsubishi-automation.de).
Sollten sich Fragen zur Installation, Konfiguration oder Betrieb der Bedienge-
räte der GOT1000-Serie ergeben, zögern Sie nicht, Ihr zuständiges Verkaufsbüro
oder einen Ihrer Vertriebspartner zu kontaktieren.
Abmessungen
Gewinde:
#4-40UNC
Gewinde:
M2,6
10
139
86
10 15,5
Wanddicke: max. 5,0 mm
10 86 10 17,5
129
* mit installierter Speicherkarte
40
RS232-Anschluss
RS422-Anschluss
Speicherkarte GT10-50FMB
Alle Abmessungen in "mm".
Schalttafelausschnitt
Die folgende Abbildung zeigt den erforderlichen Ausschnitt bei horizontaler
Ausrichtung des GOT. Bei vertikaler Ausrichtung müssen die Abmessungen um
90g gedreht werden.
ͧ13
An der Ober- und Unterseite des
GOT ist ein freier Raum von min-
destens 13 mm für die Befesti-
gungselemente erforderlich.
130
+1
-0
ͧ13
Einheit: mm
Abstände zu anderen Geräten
Horizontale Ausrichtung
80 (20)
50 50
(20) (20)
Vertikale Ausrichtung
50 (20)
80 50
(20) (20)
Einheit: mm
50 (20)
Anderes Gerät
oder Schaltschrank
50 (20)
An der Rückseite des GOT ist ein Freiraum von mindestens 100 (20) mm erfor-
derlich. Die Werte in Klammern gelten für den Fall, dass in der Nähe des GOT
keine Geräte wie z. B. Schütze installiert sind, die elektromagnetische Störun-
gen erzeugen oder die Hitze ausstrahlen.
Installation und Verdrahtung
P GEFAHR
b Schalten Sie vor der Installation, der Verdrahtung sowie dem Ein- und
Ausbau einer Speicherkarte die Versorgungsspannung des Bedienge-
räts aus.
b
E ACHTUNG
b Öffnen Sie und verändern Sie das Gerät nicht. Dies könnte zu Defek-
ten, Fehlfunktionen, Verletzungen oder Bränden führen.
b Betreiben Sie das GOT nur in einer Umgebung, in der die in dieser
Installationsanleitung angegebenen Umgebungsbedingungen ein-
gehalten werden. Installieren Sie die Bediengeräte nicht in einer
Umgebung, in der Explosionsgefahr herrscht oder in der sie starken
magnetischen Feldern, direkter Sonneneinstrahlung oder großen
und plötzlichen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind.
b Es dürfen keine Flüssigkeiten, Bohrspäne oder Drahtreste durch die
Öffnungen in die Bediengeräte eindringen. Dies könnte einen Kurz-
schluss und dadurch Brände verursachen.
Montage
Die GOTs sind für die Montage in einer Schaltschranktür oder einem Schaltpult
vorgesehen.
Beträgt die Temperatur im Schaltschrank oder Pult 40
105f
bis 55 °C (horizontale Ausrichtung) oder 40 bis 50 °C
(vertikale Ausrichtung), muss das GOT in einem Winkel
GOT von 60° bis 105° montiert werden.
60f
Fertigen Sie einen Ausschnitt mit den links angegebenen Maßen. Bitte
beachten Sie, dass das GOT auch vertikal montiert werden kann.
Legen Sie die Dichtung in die Nut
an der Rückseite des GOT.
Dichtung
Anschluss der Versorgungsspannung
E ACHTUNG
b Verlegen Sie Signalleitungen nicht in der Nähe von Netz- oder Hoch-
spannungsleitungen oder Leitungen, die eine Lastspannung führen.
Der Mindestabstand zu diesen Leitungen beträgt 100 mm. Wenn dies
nicht beachtet wird, können durch Störungen Fehlfunktionen
auftreten.
b Achten Sie beim Anschluss der Versorgungsspannung auf die Höhe
und die Polarität der Spannung.Wenn dies nicht beachtet wird, kön-
nen Defekte oder Brände auftreten.
Verwendbare Drähte und Anzugsmomente der Schrauben
Die Versorgungsspannung wird an den Klemmen an der Rückseite des GOT
angeschlossen. Zur Reduzierung des Spannungsabfalls verwenden Sie bitte
Drähte mit den unten angegebenen Querschnitten. Ziehen Sie die Schrauben
der Klemmen mit einem Moment von 0,22 bis 0,25 Nm an.
Anzahl Drähte
pro Klemme
1
2
Erdung
Drahtquerschnitt
Starre Drähte
Flexible Drähte
(Litze)
Mit isolierter
Aderendhülse
0,14–1,5 mm2 0,14–1,0 mm2 0,25–0,5 mm2
0,14–0,5 mm2 0,14–0,2 mm2
1,5 mm2
1,0 mm2
0,5 mm2
b Direkter Anschluss der Drähte
Bei Litzen entfernen Sie die Isolierung und verdril-
len die einzelnen Drähte. Die Enden dürfen nicht
verzinnt werden! Starre Drähte werden vor dem
Anschluss nur abisoliert.
5 mm
b Verwendung von isolierten Aderendhülsen
Falls isolierte Aderendhülsen verwendet werden, müssen deren Abmes-
sungen den Maßen in der folgenden Abbildung entsprechen.
Isolierung
Metall
2,0 bis 2,5 mm
6 mm
10,5 bis 12 mm
Vergrößerte
Darstellung
Führen Sie das Bediengerät von
der Vorderseite des Schaltschran-
kes oder Pultes durch den Schalt-
tafelausschnitt.
Dichtung
Nut für
Dichtung
Erdung
Erden Sie das GOT über den FG-Anschluss. Der Querschnitt der Erdungsleitung
ist oben in der Tabelle angegeben.
b Der Erdungswiderstand darf max. 100 ȑ betragen.
b Der Anschlusspunkt sollte so nah wie möglich am GOT sein. Die Drähte für
die Erdung sollten so kurz wie möglich sein.
b Das GOT sollte nach Möglichkeit unabhängig von anderen Geräten geer-
det werden. Sollte eine eigenständige Erdung nicht möglich sein, ist eine
gemeinsame Erdung entsprechend dem mittleren Beispiel in der folgen-
den Abbildung auszuführen.
GOT
Sonstige
Geräte
GOT
Sonstige
Geräte
GOT
Sonstige
Geräte
Ausschnitt
Haken Sie die mitgelieferten
Befestigungselemente in die seit-
Befestigungs-
schraube
Befestigungselement
lichen Schlitze des GOT.
Schieben Sie die Befestigungsele-
mente ganz nach hinten.
Schieben Sie dann die Elemente
nach links, um sie zu arretieren.
Verwenden Sie bitte alle Befesti-
gungselemente, und ziehen Sie
die Schrauben mit einem Moment
von 0,2 bis 0,25 Nm an.
Entfernen Sie nach der Montage die Schutzfolie von der Anzeige.
Unabhängige Erdung
Beste Lösung
Gemeinsame Erdung
Gute Lösung
Gemeinsame Erdung
Nicht erlaubt
Anschluss an eine Steuerung
Die grafischen Bediengeräte der GOT1000-Serie können nicht nur an die spei-
cherprogrammierbaren Steuerungen von Mitsubishi Electric angeschlossen
werden, sondern auch an Frequenzumrichter, Servoverstärker und CNC-Steue-
rungen sowie an SPS von Fremdherstellern und vielen anderen Geräten. Wei-
tere Informationen enthält die Bedienungsanleitung zur GOT1000-Serie
(Anschluss).
MITSUBISHI Mitsubishi Electric Europe B.V. /// FA - European Business Group ///
ELECTRIC Germany /// Tel.: +49(0)2102-4860 /// Fax: +49(0)2102-486112 ///
FACTORY AUTOMATION www.mitsubishi-automation.com




PDF 파일 내의 페이지 : 총 12 페이지

제조업체 : MITSUBISHI ( mitsubishi )

GOT1000 data

데이터시트 다운로드
:

[ GOT1000.PDF ]

[ GOT1000 다른 제조사 검색 ]




국내 전력반도체 판매점


상호 : 아이지 인터내셔날

전화번호 : 051-319-2877

[ 홈페이지 ]

IGBT, TR 모듈, SCR, 다이오드모듈, 각종 전력 휴즈

( IYXS, Powerex, Toshiba, Fuji, Bussmann, Eaton )

전력반도체 문의 : 010-3582-2743


일반적인 전자부품 판매점


디바이스마트

IC114

엘레파츠

ICbanQ

Mouser Electronics

DigiKey Electronics

Element14


추천 데이터시트


GOT1000

Operator Terminals - MITSUBISHI